Konservatorium Bergstraße e.V.

  • Das Konservatorium -eine Musikschule, bei der die Freude am Musizieren an erster Stelle steht- blickt auf eine über 70 jährige Tradition zurück. Im Jahre 1956 erhielt die 1944 gegründete Musikschule Hanni Werber-Römer vom Ministerium für Kultus und Wissenschaft in Wiesbaden aufgrund ihrer herausragenden Leistungen den Rang eines Konservatoriums, dessen Träger bis 1989 die Stadt Heppenheim war.

Im Jahr 1990 wurde das Konservatorium durch eine Eltern-Lehrerinitiative privatisiert. Es wurde ein Trägerverein gegründet, der am 24.08.1990 unter der Bezeichnung Konservatorium Bergstraße e.V. in das Vereinsregister beim Amtsgericht Darmstadt eingetragen wurde.

  • Der Verein dient der Förderung musikalischer, musischer und kultureller  Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung und der Förderung berufsvorbereitender Maßnahmen für alle Berufsstudiengänge im musikpädagogischen und musikalisch-künstlerischen Bereich.
  • Der Satzungszweck besteht insbesondere darin, die personellen, materiellen und organisatorischen Voraussetzungen für einen umfassenden musikerzieherischen Unterrichtsbetrieb bereitzustellen und den Musikunterricht durchzuführen. Zur Vervollständigung der musikerzieherischen Ausbildung gehört die Durchführung und Förderung kultureller und öffentlicher Veranstaltungen, die auch in Zusammenarbeit mit Vereinen, Kindergärten, Schulen, Volkshochschulen und anderen bildungsfördernden Einrichtungen durchgeführt werden können.

Das musikpädagogische Konzept des Vereins vereint einerseits den Anspruch eine Musikausbildung für alle Altersstufen und für jedes Niveau zu ermöglichen, bei der die Freude am Musizieren an erste Stelle steht und andererseits das bedingungslose Streben einen sowohl in pädagogischer, fachlicher und künstlerischer Hinsicht auf hohem Niveau stehenden Unterricht zu gewährleisten. Angeführt von der musikalischen Leiterin Hilde Rittersberger-Straub fördern die engagierten Lehrerinnen und Lehrer, ausnahmslos studierte Fachkräfte, jede/n Musikschüler/in gemäß ihren/seinen Fähigkeiten.

Bei entsprechender Eignung ist eine Förderung bis zur Aufnahme eines Musikstudiums möglich.

Dies wird anschaulich durch die Tatsache belegt, dass von den derzeit 19 für das Konservatorium Bergstraße e.V. tätigen Lehrerinnen und Lehrern 11 ihre Musikerkarriere als Schüler in Lorsch und Heppenheim begonnen haben und nach erfolgreich beendetem Studium dem Verein als Musikpädagoginnen und -Pädagogen angehören. Es ist vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst als berufsvorbereitend anerkannt.

Von Anfang an gab es enge Verbindungen zu Lorsch, findet man doch auf der Liste der über 100 Gründungsmitglieder eine Reihe von Lorscher Bürgern. Auch die Städtischen Gremien haben die Bemühungen des Trägervereins, vor Ort in Lorsch einen qualifizierten Musikunterricht anzubieten, auf vielfältige Weise unterstützt. Angeführt von Altbürgermeister Ludwig Brunnengräber, über seinen Nachfolger Klaus Jäger, bis hin zum amtierenden Bürgermeister Christian Schönung unterstützte die Stadt den Standort Lorsch unter anderem durch die kostenlose Bereitstellung des Nibelungen- und des Paul Schnitzer Saales für die regelmäßig stattfindenden Schülervorspiele und Konzerte, der Bezuschussung des Ausbaus einer Toilettenanlage für die Unterrichtsräume in der Schanzenstr. 32, sowie der Anschaffung zweier Klaviere.

Ebenso tatkräftig unterstützt wurde der neugegründete Verein durch die Bereitstellung von Unterrichtsräumen durch den Kreis Bergstraße. In der Wingertsberg Schule fanden Kurse in musikalischer Grundausbildung (heute EMP genannt) statt. In der Werner-Von-Siemens-Schule und dem Anwesen der Familie Weis in der Schanzenstr. 32.  wurde der Instrumentalunterricht für die Lorscher Mitglieder angeboten.

Im Jahre 2018 einigte sich das Konservatorium Bergstraße e.V. mit der Stadt Lorsch auf einen Kooperationsvertrag, der durch Gremienbeschlüsse das schon bestehende Engagement der Stadt gegenüber der Lorscher Zweigstelle entscheidend gestärkt hat.

Die Pressemeldung der Stadt Lorsch vom 25.1.2019 ist überschrieben:“ -Ein stabiles Konstrukt-  Musikschule Stadt Lorsch ausgerufen“. Darin heißt es weiter: “ Die Musikschule Stadt Lorsch bleibt in der bewährten Trägerschaft des Konservatoriums Bergstraße e.V., einem altehrwürdigen Verein mit Sitz in Heppenheim, dem das jetzt verstärkte Engagement in Lorsch entwachsen ist.“

„Die Stadt ..will sich im Hintergrund halten -Wir wollen den vergrößerten Standort finanziell unterstützen und helfen, wo unser Know How in Hinsicht auf Pressearbeit, Bewerbung und Öffentlichkeitsarbeit  gefragt ist. Wir wollen Arbeiten abnehmen und natürlich die Konzerträumlichkeiten unbürokratisch und unentgeltlich zur Verfügung stellen- zählt Bürgermeister Christian Schönung auf. Und wiewohl die damit umrissene städtische Investition nicht klein ist, weiß das Stadtoberhaupt natürlich, dass diese Kooperation um ein Vielfaches günstiger kommt, als es die Gründung einer neuen, Städtischen Musikschule wäre.“

Hervorzuheben ist, dass die Verantwortlichen des Vereins ihre Vorstandsarbeit ehrenamtlich erbringen. Im Übrigen lebt das Konservatorium Bergstraße e.V. durch die Teilhabe aller Schüler, deren Eltern sowie der engagierten Lehrkräfte.

Wenn Sie den Verein in seiner verantwortungsvollen Aufgabe unterstützen möchten, freuen wir uns über

  • Spenden finanzieller Art (alle Spenden sind steuerlich absetzbar; bis zu 200.- Euro reicht dem Finanzamt für den Nachweis der Überweisungsträger aus)

  • Instrumentenspenden

  • Ihre Teilnahme an der jährlichen Mitgliederversammlung, hier können Sie Ihre Ideen und Anregungen einbringen

  • die Teilhabe am Konservatorium Bergstraße e.V., auch nach Beendigung des Instrumental- bzw. Gesangsunterrichts, wird durch eine passive Mitgliedschaft  ermöglicht. Der Jahresbeitrag hierfür beträgt 24.- Euro.

Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt zum Verein Konservatorium Bergstraße e.V,
Vorsitzender Lothar Schwarz
E-Mail: lothar.schwarz@konservatorium-bergstrasse.de

Kontakt zur Musikschule Stadt Lorsch in Trägerschaft des Konservatoriums Bergstraße e.V.
Repräsentantin Petra Weis
Schanzenstraße 32, 64653 Lorsch
Tel: 06251/589694
E-Mail: petra.weis@konservatorium-bergstrasse.de